Politik

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy

Bilaterale Beziehungen

Die deutsch–spanischen Beziehungen sind traditionell sehr gut und werden von einer positiven Grundhaltung der Bevölkerung in beiden Ländern getragen. Dies kommt auch durch regelmäßige gegenseitige Besuche zum Ausdruck.

Europaeische Union

Deutsche Europapolitik

Gemeinsames Handeln ist die Antwort Europas auf die Entwicklungen der Globalisierung. Kooperation und Integration haben die jahrhundertelange Konfrontation auf dem europäischen Kontinent abgelöst. Nie zuvor in ihrer Geschichte haben die Völker und Staaten Europas so friedlich zusammengelebt und zusammengearbeitet wie heute.

Der erleuchtete Haupteingang des Auswärtigen Amts am Werderschen Markt

Außenpolitik

Deutsche Außenpolitik ist werteorientiert und interessengeleitet. Europa, Außenpolitik als Friedenspolitik, neue Kraftzentren und die Gestaltung der Globalisierung standen im Mittelpunkt der Außenpolitik der Bundesregierung in den vergangenen 24 Monaten.

Links aus Politik und Diplomatie

Links aus Politik und Diplomatie

Zusätzliche Informationen finden Sie auf den folgenden Internetseiten.

Politik

Plenarsaal des Bundestages

Bundesregierung kompakt

Der RSS-Feed mit der Zusammenstellung von Pressemitteilungen, Artikeln, Reden, Interviews und Regierungserklärungen

Glaubensfreiheit ist Grundfeste der Demokratie

Bundeskanzlerin Merkel sendet allen jüdischen Bürgerinnen und Bürgern beste Wünsche zum Neujahrsfest Rosch Haschana 5778. Das Fest hat am Mittwochabend bei Sonnenuntergang begonnen und dauert bis zum 22. September.

Expertenrat zum Ausbildungsstart

Den Schulabschluss in der Tasche – und nun? Viele Ausbildungen starten im September. Wer seinen Traumberuf noch nicht gefunden hat, sollte schnell aktiv werden. Bei den Telefonaktionen des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung geben Experten Tipps, wie der Einstieg ins Berufsleben gelingt.

Nordkorea: Konflikt politisch lösen

Die Bundesregierung hat die nordkoreanische Führung mehrfach aufgefordert, ihre Raketentests einzustellen. Sie setzt sich für eine diplomatische Lösung des Konflikts ein. Wichtig sei die geschlossene Haltung der internationalen Gemeinschaft, so der stellvertretende Regierungssprecher Streiter.

Museum Gatschina erhält Fotos zurück

Große Freude im russischen Schloss- und Parkmuseum Gatschina: Nachdem 45 verschollen geglaubte historische Fotografien vor dem Verkauf im Internet gesichert worden waren, hat Kulturstaatsministerin Grütters sie heute feierlich an das Museum übergeben.

Übergabe bislang verschollener musealer Fotografien an das russische „Schloss- und Parkmuseum Gatschina“

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat am heutigen Mittwoch gemeinsam mit dem Sprecher des Deutsch-Russischen Museumsdialogs (DRMD), Hermann Parzinger, 45 bislang verschollen geglaubte, aber im Internet wieder aufgetauchte historische Fotografien aus dem Bestand des russischen „Schloss- und Parkmuseums Gatschina“ feierlich an das Museum übergeben. Für die andauernde Rekonstruktion der Palastanlage und deren kostbare Innenausstattung sind die Fotografien von besonders großem Wert.