Notfälle

Erreichbarkeit in Notfällen

In Notfällen können Sie außerhalb der Dienstzeiten den Bereitschaftsdienst über die Telefonnummer 91 557 90 00 erreichen. Bitte beachten Sie, daß diese Nummer außerhalb der Dienstzeiten nur für dringende Notfälle zur Verfügung steht.

Verlust von Pass oder Personalausweis

In jedem Fall ist der Diebstahl bzw. der Verlust des Reisepasses oder Personalausweises bei der spanischen Polizei zu melden und Anzeige zu erstatten. Zur Zeit ist die telefonische Anzeigenerstattung leider nicht möglich. Persönliche Vorsprache bei einer Dienststelle der "Policía Nacional" oder der "Guardia Civil" ist demnach erforderlich.

Polizeistationen:

  • Almería

    Organization
    Comisaría de Policía de Almeria
    Anschrift

    Avda. del Mediterráneo, 201

    04006 Almería

    Telefon
    950 623 040
  • Cádiz

    Organization
    Comisaría de Policía de Cádiz
    Anschrift

    Avda. de Andalucía, 28

    11006 Cádiz

    Telefon
    959 297 500
  • Córdoba

    Organization
    Comisaría de Policía de Córdoba
    Anschrift

    Campo Madre de Dios, 11

    14004 Córdoba

    Telefon
    957 594 607
  • Granada

    Organization
    Comisaría de Granada-Centro
    Anschrift

    Plaza de los Campos, 3

    18009 Granada

    Telefon
    958 808 000
  • Huelva

    Organization
    Comisaría de Policía de Huelva
    Anschrift

    Paseo de la Glorieta, 1

    21003 Huelva

    Telefon
    959 541 950
  • Jaén

    Organization
    Comisaría de Policía de Jaén
    Anschrift

    c/ Arquitecto Bergés, 11

    23007 Jaén

    Telefon
    953 295 117
  • Málaga

    Organization
    Comisaría de Málaga
    Anschrift

    Plaza de Manuel Azaña, 3

    29006 Málaga

    Telefon
    952 046 200
  • Sevilla

    Organization
    Comisaría de Policía de Sevilla-Centro
    Anschrift

    Alameda de Hércules, s/n

    41002 Sevilla

    Telefon
    954 289 575
  • Ceuta

    Organization
    Comisaría de Policía de Ceuta
    Anschrift

    Paseo de Colón, 4

    51001 Ceuta

    Telefon
    956 524 749
  • Melilla

    Organization
    Comisaría de Policía de Melilla
    Anschrift

    c/ Actor Tallav, 3

    52004 Melilla

    Telefon
    952 695 670

Passersatzpapier

Wenn Ihre Identität zweifelsfrei feststellbar ist, kann das Konsulat ein Passersatzpapier - nur gültig zur Rückkehr nach Deutschland - ausstellen. An Wochenenden oder Feiertagen entfällt die Möglichkeit der Identitätsprüfung in der Regel, da die innerdeutschen Behörden nicht erreichbar sind. Ein Reiseausweis als Passersatz zur Rückkehr nach Deutschland kann frühestens am darauf folgenden Werktag ausgestellt werden.

Ein Rückflug, der möglicherweise dadurch verloren geht, oder zusätzliche Ausgaben für den verlängerten Aufenthalt rechtfertigen keine Schadensersatzansprüche gegen das Konsulat oder die Bundesrepublik Deutschland.

Sperren von Kreditkarten und Euroschecks

Diners Club: (0049) 203 347 79 05                

Visa: 0800 811 8440 (in D)

EC-Karten: (0049) 116 116

American Express: (0049-69) 979 710 00

Mastercard: 0800 819 10 40 (in D)

Sparkassen-Kreditkarten: (0049) 1803 123 888

Notfallnummern in Spanien:

Visa: 900 991 124

Mastercard: 900 971 231

American Express 900 810 029

Bitte erfragen Sie, ob in Ihrem Fall verlorene Euroschecks gesondert gesperrt werden müssen.

Postsparbücher und Ausweiskarten können vom Ausland aus nicht gesperrt werden.

Über die o.a. Nummern können sogenannte Emergency Cash Auszahlungen vom Karteninhaber beantragt oder eingeleitet werden.

Anweisung von Bargeld

Der Western-Union Bargeldservice bietet die Möglichkeit, in Deutschland Geld bar einzuzahlen und dieses binnen 30 Minuten nach Einzahlung bei jeder beliebigen Western-Union Agentur in Spanien gegen Vorlage eines Ausweisdokuments in Empfang zu nehmen.

Überweisungen von Deutschland aus sind möglich bei

- allen Filialen der Postbank (sog. „Postbank Minuten-Service“)

- für Postbankkunden auch im Internet-Banking- online unter www.westernunion.de

- allen Geschäftsstellen der ReiseBank AG und CashExpress GmbH an fast allen großen Bahnhöfen, Flughäfen und Grenzübergängen bzw. Fährhäfen. Meist 7 Tage in der Woche geöffnet, vielen Filialen der Volks- und Raiffeisenbanken, diese reichen den Auftrag an die ReiseBank AG weiter Auskünfte erteilen

Die Filialen der Western Union können im Internet unter www.reisebank.de abgerufen werden.

Über Auszahlungsstellen in Spanien werden sie auch unter 900 633 633 informiert. Auszahlungen können auch in allen Postfilialen (Correos) in Spanien entgegengenommen werden (Kundenservice der spanischen Post unter 902 197 197).

R-Gespräche mit Deutschland

Unter der Telefonnummer 900 99 00 49 (Zentrale der Deutschen Telekom) können Sie sich von jeder Telefonzelle aus R-Gespräche (Kosten zahlt der Empfänger) nach Deutschland vermitteln lassen.

Ärztliche Hilfe

Die ärztliche Versorgung erfolgt bei Einrichtungen der spanischen gesetzlichen Krankenversicherung grundsätzlich gegen Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte. Behandlung in privaten Krankenanstalten oder bei Privatärzten grundsätzlich gegen bare Bezahlung.

Eine Liste deutschsprachigen Ärzten finden Sie auf der Website ( www.malaga.diplo.de ) unter Bürgerservice A-Z. Vor Beginn einer ambulanten oder stationären Behandlung sollte die Frage der Kostenübernahme geklärt sein. Falls Sie gesetzlich versichert sind, benötigen Sie eine Europäische Krankenversicherungskarte. Falls Sie privat versichert sind, müssen Sie die Kosten zunächst selbst verauslagen und die Belege anschließend bei der (Reise-) Krankenversicherung einreichen. Behandlung in privaten Krankenanstalten oder bei Privatärzten grundsätzlich gegen bare Bezahlung.

Krankenhäuser

Alle können den "Servicio de Urgencia" : 112 anrufen oder sich an ein Krankenhaus der Sozialversicherung (Seguridad Social) wenden. Die Notfallversorgung wird in der Regel ohne Krankenschein geleistet. 

Die Krankenhäuser in Almería, Cádiz, Córdoba, Granada, Huelva, Jaén, Málaga und Sevilla können auch unter der Notrufnummer 902 505 061 erreicht werden.

  • In Almería

    Organization
    Hospital Torrecárdenas
    Anschrift

    Paraje Torrecárdenas, s/n

    Telefon
    950 016 000
  • In Cádiz

    Organization
    Hospital Puerta del Mar
    Anschrift

    c/ Ana de Viya, 21

    Telefon
    956 002 100
  • In Córdoba

    Organization
    Hospital Reina Sofía
    Anschrift

    Avda. Menéndez Pidal, s/n

    Telefon
    957 010 000
  • In Granada

    Organization
    Hospital Virgen de las Nieves
    Anschrift

    Avda. de las Fuerzas Armadas, 2

    Telefon
    958 020 000
  • In Huelva

    Organization
    Hospital Juan Ramón Jiménez
    Anschrift

    Ronda Exterior Norte, s/n

    Telefon
    959 016 000
  • In Jaén

    Organization
    Complejo Hospitalario de Jaén
    Anschrift

    Avda. del Ejército Español, 10

    Telefon
    953 008 000
  • In Málaga

    Organization
    Hospital Carlos Haya
    Anschrift

    Avda. Carlos Haya, s/n

    Telefon
    952 290 000
  • In Sevilla

    Organization
    Hospital Virgen del Rocío
    Anschrift

    Avda. Manuel Siurot, s/n

    Telefon
    955 012 000
  • In Ceuta

    Organization
    Hospital Universitario Ceuta
    Anschrift

    Loma Colmenar, s/n

    Telefon
    856 907 000
  • In Melilla

    Organization
    Hospital Comarcal de Melilla
    Anschrift

    c/ Remonta, 2

    Telefon
    952 670 000

Weitere nützliche Telefonummern

  

Notruf: 112

Polizei: 091

Feuerwehr: 080

Auslandsauskunft: 11825

ADAC-Mitglieder können sich wenden an die Stellen in:

Barcelona 935 082 828 und 902 885 588

Madrid: 915 930 041

 

Nicht ADAC-Mitglieder können sich ebenfalls an den ADAC wenden, müssen aber den Service privat bezahlen.

ADAC München: 0049 89 22 22 22 (24 Std. Service)

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass der Bereitschaftsdienst folgendes nicht kann:

 

-Führerscheinersatzpapiere und Personalausweise ausstellen

-außerhalb der Dienstzeiten Reisepässe zur Einreise in Drittländer ausstellen, da hierzu die Zustimmung der pass-

 ausstellenden Behörde in Deutschland notwendig ist

-Ihre Hotelrechnung oder sonstige Schulden bezahlen

-Ihnen bei Geldverlust die Fortsetzung des Urlaubes finanzieren

-in Gerichtsverfahren eingreifen

-örtlichen Behörden Weisungen erteilen

-für Sie anwaltliche Tätigkeiten wahrnehmen

-Sie vor Gericht vertreten

-als Reisebüro, Krankenkasse oder Bank tätig werden

-die extrem hohen Kosten einer Such- und Rettungsaktion übernehmen.