Hilfe für deutsche Staatsangehörige in Notfällen

Hilfe für deutsche Staatsangehörige in Notfällen

Wichtige Hinweise:

Außerhalb der Dienststunden stehen Ihnen die deutschen Auslandsvertretungen in Spanien mit einem telefonischen Bereitschaftsdienst zur Verfügung. In dringenden Notfällen erreichen Sie die Auslandsvertretungen unter folgenden Nummern:

- für das spanische Festland: (0034) 91 557 90 00

- für die Balearen: (0034) 659 011 017
Der Bereitschaftsdienst ist ab dem Ende der letzten deutschen Herbstferien (in der Regel November) bis zum Beginn der ersten deutschen Osterferien (in der Regel März bzw. April) unter der Woche und am Wochenende nur bis Mitternacht (24 Uhr)  und dann erst wieder zu Beginn der Dienstzeiten (ab 8.00 Uhr) erreichbar. 

- für die Kanaren: (0034) 659 51 76 00

Gegebenenfalls werden Sie unter den o.a. Nummern an den zuständigen Ansprechpartner weiter verwiesen.

Welche Auslandsvertretung für Sie zuständig ist, sowie die Öffnungszeiten der Vertretungen und weitere Hinweise zur Erreichbarkeit entnehmen Sie bitte unserem Konsularfinder

Bitte beachten Sie, dass der Bereitschaftsdienst nur für dringende Notfälle, die ein umgehendes Tätigwerden erfordern, zur Verfügung steht. In allen anderen Fällen bitten wir um Kontaktaufnahme mit der zuständigen Auslandsvertretung innerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Wir bitten Sie zu bedenken, dass der Bereitschaftsdienst vorrangig Hilfe zur Selbsthilfe leisten kann. Er ist häufig von Entscheidungen oder Informationen deutscher oder spanischer Behörden/Institutionen abhängig, die außerhalb der üblichen Öffnungszeiten in der Regel nicht erreichbar sind. Dieser Umstand schränkt die Hilfsmöglichkeiten des Bereitschaftsdiensts ein.

Unten finden Sie die auf den folgenden Seiten dargestellten Informationen auch im praktischen pdf-Format zum Ausdrucken sowie auf den einzelnen Seiten weiterführende Informationen der einzelnen Auslandsvertretungen zu ihren jeweiligen Amtsbezirken.

Geldbörse

Geld- oder Papiere verloren?

Was tun bei Diebstahl? Wie erhalte ich einen neuen Pass?  Wie komme ich wieder an Geld? Wie kann ich Kontakt zu meiner Familie in Deutschland aufnehmen? Hier finden Sie Hinweise, welche Schritte in diesem Fall zu unternehmen sind.

Notruf-Schild, (c) picture-alliance/chromorange

Krankheit oder Unfall

Sie sind während Ihres Aufenthalts in Spanien plötzlich erkrankt oder hatten einen Unfall? Hier erhalten Sie Hinweise, wie die deutschen Auslandsvertretungen Sie unterstützen können.

Haeftling

Festnahme

Sie oder ein Angehöriger wurde in Spanien festgenommen? Hinweise zur Rolle der Auslandsvertretung erhalten Sie hier.

Todesfall

Todesfall

Verstirbt ein Angehöriger oder Freund, ist das ein Grund zur Trauer. Bei einem Todesfall im Ausland kommen zusätzliche organisatorische Fragen auf. Hier finden Sie Hinweise, wie die deutsche Auslandsvertretung Sie bei der Klärung dieser Fragen unterstützen kann.

Blaues Informationsschild

Allgemeine Hinweise zu Hilfe für deutsche Staatsangehörige in Notfällen

Hier finden Sie die Informationen der nachfolgenden Seiten im praktischen pdf-Format zum Ausdrucken.

Konsularfinder Spanien

Welche Auslandsvertretung Ihnen behilflich sein kann, wann sie geöffnet hat und wie sie zu erreichen ist, erfahren Sie mit Hilfe unseres interaktiven Konsularfinders

Informationen des Auswärtigen Amts zu Notfällen

Allgemeine Informationen des Auswärtigen Amts zur Hilfe für deutsche Staatsangehörige in Notfällen finden Sie hier:

Reise- und Sicherheitshinweise Spanien

Achtung

Hier finden Sie die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes.

Sicherheitshinweise der spanischen Polizei

Hier finden Sie Sicherheitshinweise der spanischen Polizei für deutsche Touristen

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Hubschraubereinsatz

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.