Eheangelegenheiten / Lebenspartnerschaften

Brautpaar

Bitte prüfen Sie in unserem Terminvergabesystem, ob Sie bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung für die gewünschte konsularische Dienstleistung einen Termin benötigen. ......................................................................................................................................................

Eheschliessung in Spanien   

Eheschließungen können in Spanien sowohl standesamtlich als auch kirchlich erfolgen. Die kirchliche Trauung wird jedoch erst durch anschließende Eintragung beim zuständigen spanischen Standesamt rechtsgültig.
Sind beide Verlobte Ausländer, können sie vor einem spanischen Standesamt die Ehe schließen, sofern mindestens einer von beiden in Spanien angemeldet ist. Daher ist für Ausländer mit nur vorübergehendem Aufenthalt in Spanien (z. B. Touristen) eine Eheschließung in Spanien ausgeschlossen.
In Eheangelegenheiten erfolgt der Schriftverkehr direkt zwischen Ihnen und dem Standesamt. Die deutschen Vertretungen in Spanien helfen Ihnen gerne durch die Beglaubigung von Kopien Ihrer Unterlagen und -falls von dem deutschen Standesamt verlangt- Beglaubigung Ihrer Unterschrift.

Ausführliche Informationen zu Eheschließungen in Spanien finden Sie ebenfalls in der Broschüre des Bundesverwaltungsamtes "Deutsche heiraten in Spanien" .

Ehefähigkeitszeugnis

Das Ehefähigkeitszeugnis bescheinigt die sogenannte Ehefähigkeit der Verlobten. Zuständig für die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses für Deutsche ist das Standesamt des letzten Wohnsitzes in Deutschland. Sollten Sie niemals einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt  in Deutschland gehabt haben, dann ist das Standesamt I in Berlin dafür zuständig. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Standesamtes I in Berlin.

Dort kann auch das entspr. Antragsformular heruntergeladen werden.

Antrag auf Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses [pdf, 90.29k]

Namensführung in der Ehe
Seit der Neuregelung des deutschen Namensrechts im Jahr 1994 kommt es bei einer Eheschließung auch im deutschen Rechtsbereich nicht mehr automatisch zur Festlegung eines gemeinsamen Familiennamens. Hierzu ist eine besondere Erklärung erforderlich. Nähe Angaben finden Sie im Merkblatt in der rechten Randbox.

Eheregister in Deutschland
Eine im Ausland geschlossene Ehe kann auf Antrag in einem deutschen Eheregister nachbeurkundet werden. Die deutsche Heiratsurkunde dient der Rechtssicherheit hinsichtlich der darin enthaltenen Angaben aus deutscher Sicht.
Falls Sie von spanischen Behörden (z.B. bei der Beantragung des Aufenthaltstitels für Ihren nicht aus einem EU-Land stammenden Ehegatten) aufgefordert wurden, eine Bescheinigung der Deutschen Botschaft vorzulegen, dass Ihre in einem Drittstaat geschlossene Ehe auch in Deutschland Gültigkeit beansprucht, bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, einen Antrag auf Registrierung der Ehe zu stellen.

Konsularfinder Spanien

Welche Auslandsvertretung Ihnen behilflich sein kann, wann sie geöffnet hat und wie sie zu erreichen ist, erfahren Sie mit Hilfe unseres interaktiven Konsularfinders

Terminvereinbarung

Bitte prüfen Sie in unserem Terminvergabesystem, ob Sie bei Ihrer zuständigen Auslandsvertretung für die gewünschte konsularische Dienstleistung einen Termin benötigen.

Versión española

Spanische Flagge

Para la página en español, pinche aquí