1. Parlamentspräsident Patxi López und Botschafter Peter Tempel. Der Botschafter besucht den neuen Parlaments- präsidenten
  2. 65. Berlinale - Vorbereitung Berlinale - Internationale Filmfestspiele in Berlin
  3. Die Außenminister der sechs Gründerstaaten in Rom. Außenminister der EU- Gründerstaaten in Rom: Zusammenhalt in kritischen Zeiten
Parlamentspräsident Patxi López und Botschafter Peter Tempel.

Der Botschafter besucht den neuen Parlaments- präsidenten

Am Donnerstag den 11. Februar empfing der Präsident ‎des Kongresses, D. Patxi López, den deutschen Botschafter Peter Tempel. Der Höflichkeitsbesuch  gab Gelegenheit zu einem Austausch über die Entwicklung der deutsch-spanischen Beziehungen und über die politische Situation nach den Wahlen.

65. Berlinale - Vorbereitung

Berlinale - Internationale Filmfestspiele in Berlin

Die 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden vom 11.- 21. Februar 2016 statt. Das größte Kulturereignis Berlins lockt jährlich ca. 20 000 Fachbesucher zu einem der wichtigsten Events der internationalen Filmbranche. Auch das Publikum kommt auf seine Kosten: Die Berlinale ist mit über 335 000 verkauften Tickets das weltweit größte Publikumsfestival der Branche.

Die Außenminister der sechs Gründerstaaten in Rom.

Außenminister der EU- Gründerstaaten in Rom: Zusammenhalt in kritischen Zeiten

Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande: Diese sechs Staaten haben 1957 mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge den Grundstein für die Europäische Union gelegt. Gestern haben die Außenminister dieser Staaten in Rom den europäischen Geist der Gründerzeit beschworen und alle Mitgliedstaaten eingeladen, sich diesem neuen Impuls anzuschließen. Für Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist die Initiative in den aktuellen Krisenzeiten "nicht nur Selbstvergewisserung nach hinten, sondern eben auch ein Weckruf nach vorne." Angesichts der aktuellen Migrationskrise in Europa sagte er: „Es gibt die einfachen Antworten nicht, die viele sich erhoffen." Jeder Staat, der glaube, dass dieses Thema auf eigene Faust gelöst werden könne, liege falsch. Auch wenn es schwer sei: „Es werden überhaupt nur europäische Lösungen zur Verfügung stehen. Und die sechs [Gründerstaaten] sprechen sich dafür aus, dass wir nichts unversucht lassen, um zu einer europäischen Lösung zu kommen.“ Lesen Sie hier mehr über das gestrige Treffen: http://bit.ly/1PNtY52.

Elf Milliarden Dollar für syrische Flüchtlinge

Elf Milliarden Dollar für syrische Flüchtlinge

Die internationale Gemeinschaft stellt rund elf Milliarden US-Dollar zur Lösung der Flüchtlingskrise in Syrien und den Nachbarländern bereit. Deutschland beteiligt sich bis 2018 mit 2,3 Milliarden Eur...

Außenminister Frank-Walter Steinmeier

Deutscher OSZE-Vorsitz 2016

Deutschland übernimmt im Januar 2016 für ein Jahr den Vorsitz in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). 

Unter dem Leitmotiv „Dialog erneuern, Vertrauen neu aufbauen, Sicherheit wiederherstellen“ will sich die Bundesregierung für die Stärkung der Instrumente und Institutionen der OSZE einsetzen, den Dialog unter den Teilnehmerstaaten der OSZE fördern und damit Vertrauen in Europa neu aufbauen.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Verdienstkreuz am Bande für den Journalisten Leo Wieland

Leo Wieland wurde vom Bundespräsidenten mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für seine besonderen Verdienste um die deutsch-spanischen Beziehungen ausgezeichnet.

Botschafter Peter Tempel überreicht Leo Wieland das Verdienstkreuz am Bande.

Botschafter Peter Tempel überreicht Leo Wieland das Verdienstkreuz am Bande.

Botschafter Tempel überreicht Leo Wieland die Verleihungsurkunde.

Botschafter Tempel überreicht Leo Wieland die Verleihungsurkunde.

Botschafter Tempel in Begleitung von Frau Isabel Wieland und Leo Wieland.

Botschafter Tempel in Begleitung von Frau Isabel Wieland und Leo Wieland.

V. l. n. r.: Botschafter Peter Tempel, Leo Wieland, Bettina Kohler und FAZ-Herausgeber Berthold Kohler.

V. l. n. r.: Botschafter Peter Tempel, Leo Wieland, Bettina Kohler und FAZ-Herausgeber Berthold Kohler.

V. l. n. r.: Botschafter Tempel, Leo Wieland und der Bürgermeister von Mengen, Stefan Bubeck.

V. l. n. r.: Botschafter Tempel, Leo Wieland und der Bürgermeister von Mengen, Stefan Bubeck.

Windkraftmühlen auf dem Acker

UN-Klimagipfel - Zehn Milliarden Dollar für Afrika

Die entscheidende Phase der Verhandlungen beginnt: Ministerinnen und Minister reisen nach Paris. Sie sollen die noch offenen politischen Fragen klären. Die Initiative für Afrika war kein Streitpunkt. ...

Erstes Alumnitreffen in Spanien.

Treffen der Deutschland-Alumni in Spanien zum Thema Digitalisierung

Treffen der Deutschland-Alumni in Spanien zum Thema Digitalisierung Im Sinne einer netzwerkorientierten Außenpolitik organisiert das Auswärtige Amt seit 2013 programmübergreifende, regionale Alumni...

Gesandter Dr. Heinrich Kreft überricht Herrn Ignacio Regueiro Anguí die Verdienstmedaille.

Verleihung der Verdienstmedaille an Herrn Igancio Regueiro Anguí

Am 1. Dezember 2015 wurde dem spanischen Zollbeamten, Herrn Ignacio Regueiro Anguí, stellvertretender Leiter der Ermittlungsabteilung des spanischen Zollfahndungsdienstes (Vigilancia Aduanera), in der Deutschen Botschaft die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland überreicht.

Herr Regueiro Anguí engagiert sich bereits seit vielen Jahren in herausragender Weise für die internationale Zusammenarbeit der Ermittlungsbehörden, insbesondere im Bereich des Zollfahndungsdienstes, und hat speziell zu Deutschland schon immer eine sehr gute und enge Beziehung. Er unterstützte die deutsche Zollverwaltung in den letzten Jahren in vielfältiger Weise vor allem mit seinem persönlichen Einsatz und seinen hervorragenden Kontakten.

Botschafter Peter Tempel und Honorarkonsulin Cristina Palmitjavila.

Empfang zum Tag der Deutschen Einheit in Andorra

Am 25.11.2015 richtete Botschafter Tempel, der neben dem Königreich Spanien auch für das Fürstentum Andorra akkreditiert ist, gemeinsam mit der deutschen Honorarkonsulin Cristina Palmitjavila einen Em...

V. l. n. r.: José Luis Bonet, Botschafter Peter Tempel und Juan Rosell.

Treffen des Botschafters mit Vertretern der Wirtschaft

Botschafter Tempel traf am 4. November in seiner Residenz den Präsidenten der Spanischen Handelskammer, José Luis Bonet, und den spanischen Arbeitgeberpräsident, Juan Rosell.

Erstmals alle relevanten Akteure an einem Tisch

Syrien-Gespräche in Wien: Hoffnungszeichen für die Region

Zum ersten Mal sind heute in Wien alle relevanten Akteure zusammengekommen, um über Wege aus dem blutigen Bürgerkrieg in Syrien zu beraten. Zu den Anwesenden gehören neben den UN-Vetomächten, Deutschl...

Notfälle

Der Notfalldienst der Deutschen Vertretungen in Spanien ist nur in akuten Notfällen außerhalb der Dienstzeiten unter folgenden Telefonnummern zu erreichen...

Personalausweis für Deutsche im Ausland

Personalausweis

Seit Januar 2013 bieten ausgewählte deutsche Auslandsvertretungen die Dienste einer Personalausweisbehörde an. Das bedeutet, dass Sie insbesondere an der für sie zuständigen Auslandsvertretung z.B. neue Personalausweise beantragen können.

Konsulatfinder Spanien

Arbeit in Deutschland

Fachkräfte

Die deutsche und die spanische Regierung haben neue Förderprogramme zur Erleicherung der grenzüberschreitenden Mobilität für Fachkräfte und Auszubildende auf den Weg gebracht. Näheres dazu finden Sie auf unserem Merkblatt.

Korruptionsprävention

Die Richtlinie zur Korruptionsprävention in der Bundesverwaltung vom 30. Juli 2004 (RL) bestimmt den rechtlichen Rahmen für die Aufgaben der Korruptionsprävention in der Zentrale des Auswärtigen Amts ...

Videos aus Deutschland

(© Auswärtiges Amt)

Außenpolitik braucht eine starke Zivilgesellschaft – Auftakt für einen strategischen Dialog zwischen Stiftungen und dem Auswärtigen Amt

(© AA)

Weder Boomtown noch Hypezig – einfach Leipzig

(© AA)

Interkulturelle Musikszene Deutschland

(© AA)

Tag der offenen Tür 2015

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Bestatterin Vildane Uludağ

(© AA)

Mein Deutschland: Poetry Slammer und Autor Sulaiman Masomi

(© Auswärtiges Amt)

Mein Deutschland: Schauspielerin Dayan Kodua

(© Auswärtiges Amt)

Das Humboldt-Forum im Stadtschloss Berlin

(© Auswärtiges Amt)

Deutsch-Israelischer Jugendkongress 2015: Ein Videotagebuch

(© AA)

2019 - 100 Jahre Bauhaus

(© AA)

Mein Deutschland: Die Stadtteilmutter Hanim Krimmling

(© AA)

Wissenschaft auf der Bühne: Science Slam

(© Auswärtiges Amt)

Imame und Rabbiner radeln gemeinsam auf Tandems durch Berlin

(© AA)

Die Ausbildung im höheren Auswärtigen Dienst

(© AA)

Hinter den Kulissen der Berlinale: Die Dolmetscher

(© AA)

Touristen im ehrenamtlichen Einsatz für Obdachlose

(© AA)

Dresden steht auf für Weltoffenheit und Toleranz

(© AA)

Festliche Grüße aus dem Auswärtige Amt

(© AA)

Schwibbögen: weihnachtliche Holzkunst aus dem Erzgebirge

(© Auswärtiges Amt)

Frohes Fest und guten Rutsch

(© AA)

Die Clubkultur Berlins

(© AA)

25 Jahre World Wide Web – Was erwarten die Deutschen vom Internet?

(© AA)

Deutsches Backdiplom für Ausländer

(© Auswärtiges Amt)

Reiseland Deutschland: Klettern in der Sächsischen Schweiz

(© AA)

Musliminnen im Fußballverein

(© AA)

CrossCulture: Interkultureller Dialog mit der islamischen Welt

(© AA)

Genscher und die Prager Botschaftsflüchtlinge 1989 Anmoderation: Im

(© AA)

Stolpersteine erinnern an NS-Opfer

(© AA)

Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt

(© AA)

“Made in Germany” - Zukunft eines Label

(© AA)

Deutsch lernen an PASCH-Schulen

(© AA)

Das WM-Wohnzimmer im Fußballstadion